Digital-Imaging - NEWS  
Donnerstag 02.08.2018 16:39:00

HP übernimmt britischen MPS-Anbieter Apogee

Mit der Übernahme des britischen MPS-Anbieters Apogee Corp. stärkt HP Inc. seine Position im A3-Kopierer-Markt. (© Fotolia/alphaspirit)
HP Inc. hat heute bekannt gegeben, dass man die Apogee Corporation Ltd. mit Sitz in Großbritannien übernimmt. Die Akquisition des nach eigenen Angaben europaweit größten Anbieters für Managed Print Services sowie Dokument- und Prozess-Technologie ist ein klares Bekenntnis des US-Konzerns zur Bedeutung des Channels. HP will mit diesem Schritt seine Position im A3-Kopierer-Markt stärken und sein Managed Print Service-Angebot weiter ausbauen. Apogee wurde bei Vertragsabschluss mit 380 Mio. britischen Pfund bewertet.

„Die Entscheidung zur Übernahme von Apogee ist nach der Übernahme der Druckersparte von Samsung ein weiterer konsequenter Schritt zum Ausbau unserer Position im strategisch wichtigen Kopierermarkt,“ unterstreicht Jan Riecher, Geschäftsführer der HP Deutschland GmbH. „Wir setzen in Deutschland weiterhin auf die enge Zusammenarbeit mit dem Channel. Gemeinsam mit den mittlerweile knapp hundert A3-Premier-Partnern haben wir in weniger als eineinhalb Jahren erfolgreich unseren Anteil am A3-Drucker- und Kopierermarkt in Deutschland auf knapp zehn Prozent verdreifacht. Die Apogee Corporation bleibt als unabhängiges Unternehmen bestehen. Auch nach Abschluss der Übernahme greift Apogee auf die gleichen Partner-Programme und Konditionen zu, wie jeder Premier Partner.“
Die Übernahme ist vorbehaltlich der Freigabe durch die Wettbewerbsbehörden und soll bis zum Ende des Kalenderjahres 2018 abgeschlossen sein.

Kontakt:
HP Deutschland GmbH
Schickardstr. 32
71034 Böblingen

Telefon: +49 (0)70 31/4 50-70 00
E-Mail: firmen.kunden@hp.com
Internet: www.hp.com/de

Drucken
Banner_Good_Vibes_Kodak_Alaris
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren