Digital-Imaging - NEWS  
Donnerstag 21.06.2018 10:32:00

Antalis baut Nordeuropa-Geschäft aus


Dieter Becker: „Wir wollen weiterhin Wachstumschancen nutzen, um unsere Marktposition im Kernbereich Papier zu festigen.“ (© Antalis)
Die europaweit führende Großhandelsgruppe für Kommunikationsmedien in den Bereichen Print und Verpackung übernimmt das Papiergeschäft der Igepa in Schweden und Norwegen. Damit festigt Antalis seine Marktpositionen in den nordischen Ländern.
Bereits im ersten Halbjahr 2018 gewann der Papiergroßhändler durch die Übernahme des schwedischen Distributionsgeschäfts von Alos einen Jahresumsatz von 6 Mio. Euro hinzu. Der jetzige Zukauf steht in einer ganzen Reihe von Akquisitionen seit 2015 in Dänemark, Schweden und Norwegen und stärkt die Position des Unternehmens im Papier-Bereich. Die Übernahme bringt zudem einen Jahresumsatz von rund 10 Mio. Euro mit sich und ermöglicht es Antalis, das Produktangebot für seine Kunden zu erweitern und die Partnerschaften mit Lieferanten auszubauen.
„Wir wollen weiterhin Wachstumschancen nutzen, um unsere Marktposition im Kernbereich Papier zu festigen und gleichzeitig die Konsolidierung im Papiermarkt aktiv zu begleiten“, so Dieter Becker, Regional Managing Director Middle Europe. „Die Geschäftsfelder Verpackung und visuelle Kommunikation bleiben unverändert in unserem Fokus, wenn es um Akquisitionen geht. Hier erwirtschaften wir innerhalb der Antalis-Gruppe mittlerweile rund 35 Prozent unserer Bruttomarge.“

Kontakt:
 
Antalis GmbH
Europaallee 19
50226 Frechen

Telefon: +49 (0) 22 34 20 55-0
Fax: +49 (0) 22 34 20 55-999
E-Mail: info@antalis.de
Internet: www.antalis.de

Drucken
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren