Digital-Imaging - NEWS  
Mittwoch 31.05.2017 10:24:00

Büroring-GV: Rückvergütung für 2016 wird in Lagerausbau investiert


Ingo Dewitz: „Mit dem neuen Lager können wir den Lagerumsatz nahezu verdoppeln.“ (© Büroring)
Gemeinsam mit der Prisma AG hatte der Büroring seine Mitglieder vom 25. bis zum 27. Mai zur diesjährigen Generalversammlung nach Berlin eingeladen. 68 Unternehmen folgten der Einladung, weitere 14 ließen sich durch Vollmachten vertreten, sodass insgesamt 82 stimmberechtigte Mitglieder (von 311 Gesellschaftern) zugegen waren.
Zwei zentrale Punkte standen diesmal im Mittelpunkt des Vorstandsberichts zum abgelaufenen Jahr 2016: das neue Shop-System, das im Herbst in Betrieb gehen soll, sowie die deutliche Erweiterung der Lagerflächen und der Logistikleistungen im laufenden Betrieb. Insbesondere das Thema Lager – bereits im Vorjahr zur Generalversammlung angekündigt und inzwischen im Ausbau weit fortgeschritten – beschäftigt die Mitglieder. Insgesamt werden hier, so der Vorstand in seinem Rechenschaftsbericht, rund 4,1 Mio. Euro investiert. Dies ist auch der Grund, warum den Mitgliedern für das Jahr 2016 lediglich die Bonuszahlungen nicht aber eine Rückvergütung gewährt werden. Die Genossen trugen diese Entscheidung bei nur einer Gegenstimme und einer Enthaltung auf breiter Basis mit.
Vorstand Ingo Dewitz: „Mit dem neuen Lager können wir den Lagerumsatz nahezu verdoppeln.“ Für das abgelaufene Jahr 2016 konnte der Vorstand von einem Plus im Lagergeschäft auf 33,3 Mio. Euro berichten (+7,6%), während man in der Zentralregulierung ein leichtes Minus auf 145,2 Mio. Euro (-1,6%) zu verzeichnen hatte. Die Zahl der Mitglieder blieb mit 311 nahezu konstant (minus 2).
Die zusätzlich ab Mitte 2016 abgerechneten und schwerpunktmäßig aus dem Technikbereich kommenden Umsätze von Kaut-Bullinger wirkten sich bei der Büroring-Tochter Büroforum 2000 AG in einer Steigerung der Umsätze von 9 auf 24,3 Mio. Euro aus. Insgesamt lag damit das Abrechnungsvolumen in der Unternehmensgruppe Büroring mit 169,5 Mio. Euro rund 8,3% oder 13 Mio. Euro über dem vergleichbaren Wert von 2015.
Für das laufende Jahr 2017 heißt es im Vorstandsbericht: „Für unser Geschäftsfeld Zentralregulierung erwarten wir einen Umsatz auf Vorjahresniveau. Für unser Geschäftsfeld Zentrallager erwarten wir ein Umsatzwachstum von 9%.“

Kontakt:
Büroring eG
Siemensstr. 7
42781 Haan

Telefon: +49 (0) 21 29/55 71-0
Fax: +49 (0) 21 29/55 71-119
E-Mail: info@bueroring.de
Internet: www.bueroring.de

Drucken