Digital-Imaging - NEWS Globell belebt die Marke Meyer-Optik-Görlitz wieder,   1,4, 1,8, 80 mm, 85 mm, Canon, Fig, Figmentum, Globell Now, Hartmann, Immes, Lens, M42, Made in Germany, Meyer Optik Görlitz, Net SE, Nikon, Objektiv, portrait, Somnium
Anzeige
Donnerstag 28.08.2014 10:59:00

Globell belebt die Marke Meyer-Optik-Görlitz wieder


Globell Deutschland hat die Marke "Meyer Optik Görlitz" erworben und startet zur Photokina mit einer neuen Objektiv-Serie.
Globell Deutschland hat die Marke "Meyer-Optik-Görlitz" erworben und startet zur Photokina eine eigene Objektiv-Serie - und zwar "Made in Germany". Das erste Objektiv, "das Ende 2014/Anfang 2015 lieferbar sein wird, ist ein lichtstarkes, manuell fokussierbares 85 mm-Porträt-Objektiv. Zwei weitere sollen im Laufe des Jahres 2015 folgen", so ein Mitarbeiter gegenüber DI - Digital Imaging. Die Objektive greifen das klassische Erscheinungsbild der Meyer Optik Görlitz-Objektive auf, und sind für das Kleinbild-Format ("Vollformat") gerechnet (www.meyer-optik-goerlitz.de). Das 85 mm-Objektiv gibt es mit Canon-, Nikon- und M42-Anschluss. In der M42-Variante lässt es sich über Adapter (z. B. von Novoflex) mit praktisch allen spiegellosen Systemkameras ( mit Micro Four Thirds - , Fuji X -, Samsung NX-Anschluss oder E-Mount ) verwenden. Erst im Frühjahr hatte das Unternehmen in Deutschland gefertigte Fototaschen sowie Fotostative aus Holz vorgestellt (wir berichteten). Update 4.9.2014: Die ersten neuen Meyer Optik Görlitz - Objektive sind das 1,4/85 mm Somnium für 999 Euro und das 1,8/80 mm Figmentum für 849 Euro. Das Somnium besitzt laut Globell ein kreisrundes Bokeh, das Bokeh des Figmentum ist ruhiger, die Grundschärfe des Objektives höher. Auf der Photokina sind die neuen Objektive in Halle 4.1 I013/J010 zu sehen.
Drucken
Banner_Good_Vibes_Kodak_Alaris
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren